LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
The UK Charts - June 2013
Eurodance Music
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
All the top 20 around the world
Stefan Standing on the edge


 
HOMEFORUMCONTACT

THE BOOMTOWN RATS - THE FINE ART OF SURFACING (ALBUM)
Year:1979
World wide:
de  Peak: 35 / weeks: 12
nl  Peak: 33 / weeks: 4
se  Peak: 10 / weeks: 7
no  Peak: 7 / weeks: 10
nz  Peak: 10 / weeks: 14

Cover

TRACKS
19/10/1979
LP Mercury 6310 960
1. Someone's Looking At You
4:23
2. Diamond Smiles
3:52
3. Wind Chill Factor
4:37
4. Having My Picture Taken
3:19
5. Sleep (Finger's Lullaby)
5:32
6. I Don't Like Mondays
4:20
7. Nothing Happened Today
3:20
8. Keep It Up
3:40
9. Nice 'n' Neat
2:51
10. When The Night Comes
4:57
   

MUSIC DIRECTORY
The Boomtown RatsThe Boomtown Rats: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY THE BOOMTOWN RATS
(I Never Loved) Eva Braun
(She's Gonna) Do You In
(Watch Out For) The Normal People
A Hold Of Me
A Storm Breaks
An Icicle In The Sun
Another Piece Of Red
Another Sad Story
Back To Boomtown
Banana Republic
Blind Date
Born To Burn
Can't Stop
Charmed Lives
Cheerio
Close As You'll Ever Be
D.U.N. L.A.O.G.H.A.I.R.E
Dave
Diamond Smiles
Do The Rat
Don't Believe What You Read
Don't Talk To Me
Drag Me Down
Dun Laoghaire
Episode #3
Europe Looked Ugly
Fall Down
Get A Grip
Go Man Go
Hard Times
Having My Picture Taken
He Watches It All
Here's A Postcard
House Burned Down
House On Fire
How Do You Do?
Hurt Hurts
I Can Make It (If You Can)
I Don't Like Mondays
It's All The Rage
Joey's On The Street Again
K.I.S.S.
Keep It Up
Kicks
Late Last Night
Like Clockwork
Living In An Island
Lookin' After No. 1
Lucky
Lying Again
Man At The Top
Mary Of The 4th Form
Me And Howard Hughes
Monster Monkeys
Mood Mambo
Neon Heart
Never Bite The Hand That Feeds
Never In A Million Years
Nice 'n' Neat
No Hiding Place
Nothing Happened Today
Over Again
Over And Over
Passing Through
Please Don't Go
Precious Time
Rat Trap
Real Different
Rock 'N' Roll Yé Yé
Say Hi To Mick
She Said No
She's So Modern
Skin On Skin
Sleep (Finger's Lullaby)
So Strange
Someone's Looking At You
Straight Up
Sweet Thing
Talking In Code
The Bitter End
The Boomtown Rats
The Elephants Graveyard (Guilty)
The Little Death
This Is My Room
Tonight
Trash Glam Baby
Under Their Thumb
Up All Night
Up Or Down
Walking Down Town
When The Night Comes
Whitehall 1212
Wind Chill Factor
ALBUMS BY THE BOOMTOWN RATS
A Tonic For The Troops
Back To Boomtown: ClassicRatsHits
Citizens Of Boomtown
Classic Album Selection - Six Albums 1977-1984
Great Songs Of Indifference (Bob Geldof & The Boomtown Rats)
Greatest Hits
In The Long Grass
Live Rats 2013
Loudmouth - The Best Of (Bob Geldof & The Boomtown Rats)
Mondo Bongo
Ratrospective
The Best Of
The Best Of The Boomtown Rats
The Boomtown Rats
The Boomtown Rats [1984]
The Fine Art Of Surfacing
V Deep
 
REVIEWS
Average points: 5.5 (Reviews: 2)
*****
Was nur ganz wenigen New Wave Bands vergönnt war, gelang 1979 den Boomtown Rats, und zwar der weltweite Durchbruch. Auslöser dafür war die Single „I Don’t Like Mondays“, mit der die Rats im August 1979 ihre zweite Nummer 1 in England landen konnten und die anschließend zum weltweiten Siegeszug antrat. Wie schon zuvor „Rat Trap“ bot die Gruppe auch in „I Don’t Like Mondays“ neben einer mitreißenden Melodie einen Text, der sich hören lassen konnte. Grundlage für dieses Stück war eine wahre Begebenheit aus den USA. Ein Mädchen hatte mit dem Gewehr, das sie zu Weihnachten von ihren Eltern geschenkt bekommen hatte, an ihrer Schule einen Amoklauf vollzogen. Als Grund für ihre Tat meinte sie, daß sie keine Montage mag. Es wäre wohl besser gewesen, die Eltern hätten ihrer Göre lieber eine Platte von den Boomtown Rats geschenkt. Zum Beispiel ihre dritte LP „The Fine Art Of Surfacing“.<br>Wer geglaubt hatte, die Rats würden nach dem eher sanften und streckenweise bombastisch arrangierten „I Don’t Like Mondays“ in eher seichteren Popgewässern fahren, der wurde mit „The Fine Art Of Surfacing“ angenehm überrascht. Einmal mehr boten Bob Geldof, Johnny Fingers, Gerry Cott, Pete Briquette, Gary Roberts und Simon Crowe hervorragenden und exzellent gespielten New Rock der ausgehenden 70er Jahre. Neben den beiden weiteren Singlehits „Diamond Smiles“ und „Someone’s Looking At You“ beinhaltet die LP mit „Wind Chill Factor (Minus Zero)“, „Having My Picture Taken“, „Sleep (Finger’s Lullaby)“, „Nothing Happened Today“, „Keep It Up“, „Nic ‚N‘ Neat“ und „When The Night Comes“ nicht ein schwaches Stück. Bis auf „Sleep (Finger’s Lullabye)“ von Johnny Fingers stammen alle Stücke stammen aus der Feder von Bob Geldof. Lediglich bei „Keep It Up“ und „Having My Picture Taken“ wirkten Gerry Cott bzw. Pete Briquette als Co-Autoren mit.<br>Wer sich für die Rockmusik der ausgehenden 70er Jahre interessiert, sollte sich unbedingt einmal „The Fine Art Of Surfacing“ von den Boomtown Rats zu Gemüte führe. Auch knapp 30 Jahre nach seinem Entstehen wirkt die Musik immer noch erstaunlich frisch und kein bißchen angestaubt.
******
Ich kann mich der vorangegangenen, sehr ausführlichen Rezension nur anschließen. Ich halte dieses Album für das allerbeste der Rats. Es bietet abwechslungsreiche und interessante New Wave Songs und wird nie langweilig. Für mich der beste davon ist „Diamond Smiles“ sowohl musikalisch als auch textlich, mit einer doch recht beeindruckenden Story. Vielleicht oder gerade obwohl nicht jedermanns Geschmack, gehört „The Fine Art Of Surfacing“ zu meinen Lieblingsalben und daher ist es mir allemal sechs Sterne wert.
Add a review

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.75 seconds