LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
The UK Charts - June 2013
Eurodance Music
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
All the top 20 around the world
Stefan Standing on the edge


 
HOMEFORUMCONTACT

RAZORLIGHT - RAZORLIGHT (ALBUM)
Year:2006
World wide:
de  Peak: 43 / weeks: 2
at  Peak: 62 / weeks: 3
fr  Peak: 34 / weeks: 54
nl  Peak: 39 / weeks: 31
be  Peak: 64 / weeks: 11 (Vl)
  Peak: 90 / weeks: 2 (Wa)
dk  Peak: 29 / weeks: 3
nz  Peak: 33 / weeks: 3

CD
Vertigo / Mercury 984 681-9
CD
Vertigo 06025 1703359 7


TRACKS
17/07/2006
CD Vertigo 06025 1703359 7 / EAN 0602517033597
05/03/2007
CD Vertigo / Mercury 984 681-9 (UMG) / EAN 0602498468197
1. In The Morning
3:43
2. Who Needs Love?
3:32
3. Hold On
3:26
4. America
4:10
5. Before I Fall To Pieces
3:22
6. I Can't Stop This Feeling I've Got
3:26
7. Pop Song 2006
2:41
8. Kirby's House
2:51
9. Back To The Start
3:12
10. Los Angeles Waltz
4:39
   

MUSIC DIRECTORY
RazorlightRazorlight: Discography / Become a fan
Official Site
Interview with Razorlight (2009, German)
SONGS BY RAZORLIGHT
(Don't Go Back To) Dalston
60 Thompson
Action!
America
Anabelle Says
Back To The Start
Before I Fall To Pieces
Believe In Me
Black Jeans
Blood For Wild Blood
Boys Don't Cry
Bright Lights
Burberry Blue Eyes
Carry Yourself
Control
Dean, Take Your Time
Doctor, Doctor
Down To The Coast
Englishman In New York
Fairytale Of New York
Fall, Fall, Fall
Fine
For Georgia
Get It And Go
Golden Touch
Got To Let The Good Times Back Into Your Life
Hang By, Hang By
Heartbreak Soup
Here It Comes
Hey Ya!
Hold On
Hostage Of Love
I Can't Stop This Feeling I've Got
If You Know What I Know
In The City
In The Morning
Japanrock
Just Can't Explain
Keep The Right Profile
Killing Casonova
Kirby's House
Leave Me Alone
Los Angeles Waltz
Losing Your Mind
Mercury Jim
Monster Boots
Moscow Hotel
North London Trash
Olympus Sleeping
Pop Song 2006
Rip It Up
Rock 'n' Roll Lies
Somewhere Else
Sorry?
Spanish Boats
Spirit
Stinger
Stumble & Fall
Tabloid Lover
Teenage Kicks
Teenage Logic
The Dagger In Your Heart
The House
The Other Girl
These Days
To The Sea
Up All Night
Vice
We All Get Up
What's It All About?
When Doves Cry
When He Was Twenty
Which Way Is Out
Who Needs Love?
Wilfred Owen
Wire To Wire
Yeah Yeah Yeah
Yes, You Should Know
You And The Rest
ALBUMS BY RAZORLIGHT
Olympus Sleeping
Razorlight
Razorlight EP
Slipway Fires
Up All Night
 
REVIEWS
Average points: 4.75 (Reviews: 8)
*****
Nette Musik, selten hart, meistens fröhlich, fast immer mit eingängen Melodien. Der Sänger ist eigentlich ziemlich lausig. Er trifft die Töne irgendwie nie so richtig, was jedoch einen witzigen Kontrast zur sonstigen happy Stimmung bildet. Zum Teil könnten sie etwas frecher, druckvoller oder einfach nur abwechslungsreicher sein. Aber alles in allem bietet dieses Album 10 gute Pop/Rock-Songs auf einem soliden Niveau.

Toptracks:
America
Before I Fall To Pieces
In The Morning
Who Needs Love?
Pop Song 2006

Last edited: 15.05.2007 00:18
*****
Insgesamt ein richtig tolles Album! Gefaellt mir!
16.10.2006 22:11
Schwizerin
portuguesecharts.com
*****
Sehr schönes Album... Es hat keinen Song drauf, der mir nicht gefällt, jedoch auch keinen, der mich wirklich totaaaal aus den Socken haut und mir schlaflose Nächte bereitet.
Lieblinge; Pop Song 2006, In The Morning, Before I Fall To Pieces, America

Aaaah, und noch etwas; ich habe die Alben von Razorlight und Orson eine Zeit land durcheinander gehört, und habe die Songs echt IMMER verwechselt, da halt beide recht britisch klingen. Doch mittlerweile hat sich das glücklicherweise gebessert, ach, bin ich froh ;)
*****
Ein sehr hörenswertes Album ohne schlechten Song. Mal lauter, mal ruhiger, das Album ist sehr abwechslungsreich! Bravo!
Last edited: 01.05.2007 20:48
*****
Ein tolles Pop-Album, das die Jungs da abliefern. Nachdem America am Radio rauf und runter gelaufen ist, musste ich mir dieses Album ja anhören, und es hat mich nicht enttäuscht. Insgesamt würde ich mir Razorlight zwar noch etwas rockiger wünschen, aber auch so haben sie einige ganz tolle Songs, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen.
****
Besonders erfreut hat sich daran das Q-Magazin, es nannte es zum besten Gitarren Album seit Definitely Maybe (Oasis, 1995) (was für mich jetzt nicht so ein Kompliment wäre ;-)

"America" ist der Song der alle anderen in den Schatten stellt.
Last edited: 22.07.2014 14:29
****
Eigentlich kein titel ausser dem überragenden "America" begeistert mich so richtig.
alle anderen Titel schwanken so zwischen 4 und 5.
*****

Das Beste Razorlight Album.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.33 seconds