LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
The UK Charts - June 2013
Eurodance Music
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
All the top 20 around the world
Stefan Standing on the edge


 
HOMEFORUMCONTACT

NICK JONAS - CHAINS (SONG)
Label:ISLAND
Year:2014
Music/Lyrics:Ammar Malik
Jason Evigan
Daniel Parker
Producer:Jason Evigan

Digital
Safehouse / Island 00602537986590


TRACKS
25/07/2014
Digital Safehouse / Island 00602537986590 (UMG) / EAN 0602537986590
1. Chains
3:23
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:23ChainsSafehouse / Island
00602537986590
Single
Digital
25/07/2014
3:23Megahits 2014 - Die DrittePolystar
06007 5354350 4
Compilation
CD
05/09/2014
3:23Nick JonasSafehouse / Island
B002207702
Album
CD
10/11/2014
3:23Nick Jonas [Deluxe Edition]Safehouse / Island
B002207802
Album
CD
10/11/2014
Just A Gent Remix3:52Nick Jonas [Deluxe Edition]Safehouse / Island
B002207802
Album
CD
10/11/2014
3:24So Fresh: The Hits Of Winter 2015Sony
88875100692
Compilation
CD
19/06/2015
3:20Now That's What I Call Music! 55 [US]Legacy
88875125062
Compilation
CD
07/08/2015
3:24Last Year Was Complicated [Deluxe Edition Digipack]Safehouse / Island
06025 4788499
Album
CD
10/06/2016
MUSIC DIRECTORY
Nick JonasNick Jonas: Discography / Become a fan
SONGS BY NICK JONAS
Area Code
Avalanche (Nick Jonas feat. Demi Lovato)
Bacon (Nick Jonas feat. Ty Dolla $ign)
Believe
Bom Bidi Bom (Nick Jonas & Nicki Minaj)
Chains
Chainsaw
Champagne Problems
Close (Nick Jonas feat. Tove Lo)
Closer (Nick Jonas feat. Mike Posner)
Comfortable
Conspiracy Theory (Nick Jonas & The Administration)
Don't Make Me Choose
Find You
Good Girls (Nick Jonas feat. Big Sean)
Good Thing (Sage The Gemini feat. Nick Jonas)
Haven't Met You Yet
Heart And Soul (Joe Jonas, Kevin Jonas and Nick Jonas)
Home
I Want You
In The End (Nick Jonas & The Administration)
Introducing Me
Jealous
Jealous (Nick Jonas feat. Tinashe)
Last Time Around (Nick Jonas & The Administration)
Levels
Nothing Would Be Better
Numb (Nick Jonas feat. Angel Haze)
Olive & An Arrow (Nick Jonas & The Administration)
Push
Remember I Told You (Nick Jonas feat. Anne-Marie & Mike Posner)
Rose Garden (Nick Jonas & The Administration)
Santa Barbara
State Of Emergency (Nick Jonas & The Administration)
Stronger (Back On The Ground) (Nick Jonas & The Administration)
Take Over
Teacher
Testify
That's What They All Say
The Difference
This Is Our Song (Demi Lovato, Joe Jonas, Nick Jonas and Alyson Stoner)
Tonight (Nick Jonas & The Administration)
Touch
Under You
Unhinged
Vesper's Goodbye (Nick Jonas & The Administration)
Voodoo
Warning
Watch Me
What We Came Here For (Demi Lovato, Joe Jonas, Nick Jonas, Alyson Stoner and Anna Maria Perez de Taglé)
When We Get Home (Nick Jonas feat. Daniella Mason)
Who I Am (Nick Jonas & The Administration)
Wilderness
ALBUMS BY NICK JONAS
Last Year Was Complicated
Nick Jonas
Who I Am (Nick Jonas & The Administration)
 
REVIEWS
Average points: 3.88 (Reviews: 16)
******
Neue Solo Single!

Gefällt mir überraschenderweise total gut!
Jetzt ohne auf den Namen zu gehen! Rein Musikalisch ist das für mich gut! Sauber produziert, die Strophen sind toll, der Refrain ist wunderschön, mit seiner Stimme! Aber dieser Beatinstrumentalpart gefällt mir nicht so dolle, noch nicht!
Gebe aber auch so schon eine 5*-

edit: eine sehr gute Nummer, die leider keinen Erfolg mit sich brachte...aber er hat ihn ja gerade mit der 2. Single "Jealous" ^^
"Chains" gefällt sehr und gehört für mich zur täglichen Playlist! 5*+

edit2: hätte schon längst auf die Höchstnote hinauf müssen! Eine Tolle Nummer, ich liebe die Produktion und ich mag auch den Text besonders gerne!
Last edited: 09.11.2014 14:29
******
Ich mochte die Musik der Jonas Brothers eigentlich immer. Sie störte mich auf jeden Fall nie.

Jetzt kommt das Nick alleine ohne seine Brüder und knallt einen Song hin, der genau nach meinem Geschmack ist. Seine Stimme ist toll, genauso wie die Produktion die zusammen mit der Stimme eine enorme Atmosphäre entwickelt. Genial kann ich nur sagen.
Das Video zum Song finde ich auch super gemacht, man sieht, dass er nicht mehr der Teenager ist, sondern ein richtiger Mann geworden ist.

Im Moment ist er noch nicht ganz angekommen, darum erst die 5*. Höchstwahrscheinlich wird es aber noch die Höchstnote geben.

Edit: Wäre schon lang die Höchstnote fällig gewesen ..
Last edited: 08.09.2014 19:03
****
Lead single pas folichon.
*****
Ich mag die neuen Songs von Nick allesamt sehr. "Chains" finde ich aber am besten. Stark!
******
Ich fand das Video dazu wirklich gut, vor allem im Vergleich zum Video von "Jealous". Musikalisch konnte mich "Chains" bisher aber noch nicht überzeugen - bisher! Den nun finde ich den Song wirklich gut, auch als Opener seines neuen Albums wirklich gut gewählt. 5*

edit: Hätte hier schon längst erhöhen sollen. Deutlich sein bisher bester Track, wunderbar. 6*
Last edited: 18.06.2016 11:48
***
Überrascht mich doch etwas, dass dieser Herr den R&B-Weg einschlägt…

dieses Werk hier hört sich stellenweise aber doch stark nach Justin Timberlake an…abgerundete 3*…
****
It's a good song, deserved much better chartwise.
******
Gefällt mir von allen Singles auf dem Album am besten. Hat Hitpotential. Überrascht mich richtig das er nach ein paar langweiligen Songs mit sowas gutem um die Ecke kommt!
***
Doesn't particularly interest me.

"Jealous" is better.
***
beginnt mit fettem beat vielversprechend, wird dann jedoch genauso langweilig wie eigentlich alles von nick jonas
***
Mir geht's da ganz wie meinem Vorredner rotrigodelafuente. Erhoffte mir mehr nach dem Anfang, danach kam nicht mehr viel...
**
Verre van een hoogvlieger.
**
▒ Als men deze zwakke plaat uit ½ juli 2014 van de nu 24 jarige Amerikaanse acteur en zanger: "Nicholas 'Nick' Jerry Jonas", enkele beluisterd, begrijpt men meteen waarom het plaatje géén succes werd in de Europese hitlijsten ☺!!!
**
2+
***
...nette Melodie, ansonsten nichts das hängenbleibt - stimmlich sehr mager -...
****
glatte 4

CDN: #27, 2015
USA: #13, 2015
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds