LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
The UK Charts - June 2013
Eurodance Music
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
All the top 20 around the world
Stefan Standing on the edge


 
HOMEFORUMCONTACT

HURTS - THE ROAD (SONG)
Year:2013
Music/Lyrics:Hurts [UK]
Producer:Hurts [UK]

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:39ExileMajor Label / Epic
88765433522
Album
CD
08/03/2013
4:39Exile [Deluxe Edition]Major Label / Epic
88765433532
Album
CD
08/03/2013
MUSIC DIRECTORY
HurtsHurts: Discography / Become a fan
SONGS BY HURTS
Affair
All I Want For Christmas Is New Years Day
Beautiful Ones
Better Than Love
Blind
Blood Tears & Gold
Boyfriend
Chaperone
Confide In Me
Cupid
Devotion
Ecstasy (Calvin Harris feat. Hurts)
Evelyn
Exile
Guilt
Happiness
Heaven
Help
Hold On To Me
I Keep Forgettin' (Every Time You're Near)
Illuminated
Jeanny (Hurts & Falco)
Kaleidoscope
Lights
Magnificent
Mercy
Miracle
Mother Nature
Nothing Will Be Bigger Than Us
Ohne dich
Once
Only You
People Like Us
Perfect Timing
Policewoman
Ready To Go
Rolling Stone
S.O.S.
Sandman
Silver Lining
Slow
Some Kind Of Heaven
Somebody To Die For
Something I Need To Know
Spotlights
Stay
Sunday
Surrender
The Crow
The Road
The Rope
The Water
Thinking Of You
Under Control (Calvin Harris / Alesso / Hurts)
Unspoken
Verona
Wait Up
Walk Away
Weight Of The World
Wherever You Go
Why
Wings
Wish
Wonderful Life
Wonderwall
ALBUMS BY HURTS
Desire
Exile
Happiness
Surrender
 
REVIEWS
Average points: 4.8 (Reviews: 25)
******
Voorloper van het album 'Exile' dat ergens in maart 2013 zou moeten uitkomen. Alvast een schitterende single waar de mannen van Hurts gerust een hit mogen mee scoren.
******
Incredibly excellent.
****
Sphärischer Beginn - um dann kurz Pauken und Trompeten zu bewegen - dann der Rückfall in den stillen Moment - ein erster Eindruck vom neuen Album - eher Stimmung denn runder Song.
****
Für mich doch eine ziemlich große Enttäuschung, die offenbar neue Hurts-Single. Die wunderbar ruhige Atmosphäre von "Wonderful Life" kommt hier nicht im Ansatz auf, stattdessen regiert außerhalb der Strophen Lärm und Chaos. Und auf Dubstep hätte man nun wirklich verzichten können.

Joar, da hatte ich mehr erwartet.
****
Bombastisch, aber auch ein ziemliches Wirr-Warr. 4*
******
Das ist einfach nur göttliches Wirrwarr - ist doch scheissegal ob's irgendwie zusammenpasst, es klingt toll.
Last edited: 03.01.2013 16:37
******
Vielleicht der beste Song den sie bis jetzt veröffentlicht haben. Sagenhaft. Bitte mehr davon!
Last edited: 18.02.2013 00:34
**
Ganz übel. 2+
****
Gut!
*****
Gut, dass sie sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen nach dem sehr erfolgreichen Debüt.

Die Jungs entwickelten sich weiter und mischen verstärkt Gitarren u. andere Sounds in die Songs.

Mir gefällt das energische "The Road" recht gut. Stärker fiel jedoch der Titel "Miracle" aus. 4,5* aufgerundet.
******
...gemächliche Ruhe - dann Bombast der wiederum in Ruhe zurück kippt, gesungen mit der einfühlsamen, gefühlvollen Stimme von Hutchcraft, die mir sehr gefällt - eine eigenwillige Sache...
...Gänsehaut beim Hören ergibt nun ******
Last edited: 12.03.2013 13:57
*****
Eine der wenigen neuen Bands der jüngeren Zeit, die mit ihrem Debüt derart Aufsehen erregt haben, dass die Erwartungen an das Nachfolgewerk nicht weniger als gigantisch waren - auch bei mir!
Nun sind die ersten beiden Vorab-Singles draussen: ein neues "Wonderful Life" ist nicht dabei, doch den Erwartungen wurden Hurts auf jeden Fall gerecht.
Und auch wenn die vermutliche Leadsingle "Miracle" perfekter Radiopop ist, so finde ich "The Road" doch spannender, weil rauer, unbequemer, weniger glattgebügelt ... das erinnert mich in der Mischung aus sehr ruhigen Strophen und viel Lärm an a-ha's "Manhattan Skyline" - und das lange Dubstep-Outro, das man von dieser Band sicher nicht erwartet hätte, ist der Hammer ..!
Last edited: 20.01.2013 10:12
*****
Dieser Track ist wirklich stark, vor allem das Ende ist bombastisch. Zwar hätte man auch da etwas mehr daraus machen können, aber ich will mich wirklich nicht beschweren, den sowas hätte ich nicht erwartet.

5+*
*****
Wieder ein Song des Duos, das hier wieder mächtig viel Eindruck mit dem Wechsel aus Bombastelementen und stillen Phasen schinden will und dafür auf eine einprägsame Melodie nicht ganz so viel Wert legt.

Egal, es funktioniert: "The Road" ist ein atmospärischer, mitreißender Song!
****
Mir behagen nun diese musikalischen Wechsel in diesem Track weniger
*****
super
******
Wunderbar düster und lärmig, extrem kraftvoll und eindringlich.
*****
"When I close my eyes I see you". eher eine Ballade.
******
Überwältigend!
******
Extrem düster.
Ein sehr guter Song, vielleicht mein Favorit.
Last edited: 25.09.2013 13:07
****
Nur knapp an der 5 vorbei.
*****
Great song, something different for them. I'm impressed.
*****
5 Sterne von mir.
**
Ich verstehe den Song nicht. Er funktioniert bei mir einfach nicht.
****
Ein doch eher schwächerer Song von Hurts im Vergleich zu anderen.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.06 seconds