LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
The UK Charts - June 2013
Eurodance Music
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
All the top 20 around the world
Stefan Standing on the edge


 
HOMEFORUMCONTACT

BJÍRK - ALL IS FULL OF LOVE (SONG)
Year:1997
Music/Lyrics:Bj÷rk Gu­mundsdˇttir
Producer:Howie B.

Cover


Cover


Cover


AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:33HomogenicOne Little Indian / Mother
539 166-2
Album
CD
22/09/1997
4:33Alternative MomentsSony
499938 2
Compilation
CD
12/02/2001
4:46Greatest HitsPolydor / Wellhart / One Little Indian
065131-2
Album
CD
01/11/2002
Radio String Mix4:46Greatest HitsPolydor / Wellhart / One Little Indian
065 135-1
Album
LP
04/11/2002
4:46Family TreePolydor
570 951-2
Album
CD
04/11/2002
Live4:04LiveboxPolydor
9808348
Album
CD
26/08/2003
4:32Brigitte Edition - Ballads For DinnerUniversal
06024 982 1 202 (8)
Compilation
CD
20/09/2004
Live4:05VoltaicPolydor
1797270
Album
CD
24/04/2009
MUSIC DIRECTORY
Bj÷rkBj÷rk: Discography / Become a fan
Official Site
Official Site
SONGS BY BJÍRK
107 Steps (Bj÷rk & Siobhan Fallon)
5 Years
Aeroplane
Alarm Call
┴lfur ˙t ˙r hˇl
All Is Full Of Love
All Neon Like
Alta mira
Ambergris March
Amphibian
An Echo, A Stain
Ancestors
Antarctic Return
Arabadrengurinn
Arisen My Senses
Army Of Me
┴start÷frar (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Atlantic
Atom Dance
Aurora
Bachelorette
BŠnin
Bath
Bella sÝmamŠr (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Big Time Sensuality
BÝlavÝsur (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Black Lake
Blissing Me
Body Memory
B÷rnin vi­ tj÷rnina (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Brestir og brak (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
B˙kolla
Cetacea
Charlene
Claimstaker
Cocoon
Come To Me
Cosmogony
Courtship
Cover Me
Crying
Crystalline
Cvalda (Bj÷rk & Catherine Deneuve)
Dark Matter
Declare Independence
Desired Constellation
Domestica
Earth Intruders
╔g veit ei hva­ skal segja (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Enjoy
Family
Features Creatures
FlÚtta (Antony And The Johnsons feat. Bj÷rk)
Frosti
F˙si hreindřr
Future Forever
Generous Palmstroke
Gling-glˇ (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Glˇra
Gratitude
Harm Of Will
Headphones
Heirloom
Hidden Place
Himnaf÷rin
History Of Touches
History Of Touches (Krampfhaftremix)
Hollow
Holographic Entrypoint
Hope
Human Behaviour
Hunter
Hunter Vessel
Hyperballad
═ dansi me­ ŮÚr (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
I Go Humble
I Love To Love
I Miss You
I Remember You
I See Who You Are
Immature
In The Musicals
Innocence
Isobel
It's In Our Hands
It's Not Up To You
It's Oh So Quiet
I've Seen It All (Bj÷rk & Thom Yorke)
Jˇga
Jˇhannes kjarval
Karvel
Kata rokkar (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Komi­
Like Someone In Love
Lionsong
Litli tˇnlistarma­urinn (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Losss
Luktar-Gvendur (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Midvikudags
Moon
Mother Heroic
Mouth Mantra
Mouth's Cradle
M˙sastiginn
Mutual Core
My Juvenile
My Snare
My Spine
Nßtt˙ra (Bj÷rk feat. Thom Yorke)
Nature Is Ancient
New World
Notget
Notget (Lotic Keptsafe Version)
Nu flyver Anton
Oceania
Ëliver
Íll birtan
One Day
Ooops (808 State feat. Bj÷rk)
Overture
Oxygen
Pabbi minn (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Pagan Poetry
Paradisia
Pearl
Play Dead (Bj÷rk / David Arnold)
Pleasure Is All Mine
Pluto
Pneumonia
Possibly Maybe
Quicksand
Rise And Dawn Of Me
Ruby Baby (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Sacrifice
Saint
Scary
Scatterheart
Shimenawa
Show Me Forgiveness
SÝ­asta Úg
So Broken
Sod Off
Solstice
Sonnets/Unrealities XI
Stigdu Mig
Stonemilker
Storm
Submarine
Sue Me
Sun In My Mouth
Sweet Sweet Intuition
Tabula Rasa
Ůa­ sÚst ekki sŠtari mey (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
The Anchor Song
The Best Mixes From The Album-Debut For All The People Who Don't Buy White-Labels
The Boho Dance
The Comet Song
The Dull Flame Of Desire
The Gate
The Modern Things
There's More To Life Than This
Thunderbolt
Tondeleyo (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Triumph Of A Heart
Undo
Unison
Unravel
Utopia
Venus As A Boy
Verandi
Vertebrae By Vertebrae
Vessel Shimenawa
Violently Happy
Virus
VÝsur Vatnsenda-Rˇsu
V÷kurˇ
Wanderlust
Where Is The Line
Who Is It (Carry My Joy On The Left Carry My Pain On The Right)
You Only Live Twice
You've Been Flirting Again
ALBUMS BY BJÍRK
Army Of Me: Remixes And Covers
Bastards
Biophilia
Biophilia - Live
Bj÷rk
Debut
Debut + Post
Declare Independence
Drawing Restraint 9 (Soundtrack / Bj÷rk)
Dull Flame Of Desire
Earth Intruders
Family Tree
Gling-Glˇ (Bj÷rk Gu­mundsdˇttir & Trݡ Gu­mundar Ingˇlfssonar)
Greatest Hits
Homogenic
Homogenic Live
Innocence
Livebox
Med˙lla
Mount Wittenberg Orca (Dirty Projectors & Bj÷rk)
Post
Selmasongs (Soundtrack / Bj÷rk)
Telegram
Utopia
Vespertine
Vespertine Live
Volta
Voltaic
Vulnicura
Vulnicura (Live)
Vulnicura Strings
Wanderlust
DVDS BY BJÍRK
Greatest Hits
Voltaic
 
REVIEWS
Average points: 4.72 (Reviews: 69)
******
schön
korrigiere: SEHR schön
Last edited: 04.08.2004 20:22
****
Für mich eine knappe 4.
*****
...sehr gut...
******
grandios
***
Im Sommer 1999 eine # 24 in GB, klingt stellenweise nach Sinéad, immerhin.
******
genial
****
gut, aber da hat sie natürlich viel besseres
***
Sorry, mit Björk kann ich wenig bis gar nichts anfangen. Das ist noch einer ihrer besseren Songs...
******
Super, aber bitte die Singleversion oder die Version auf dem Greatest Hits-Album. Die Single kaufte ich zusätzlich zum Album "Homogenic", weil auf diesem Album "All is full of love" öde und anders klingt.
*****
my second favourite song by Bjork
******
Perfekter Abschluss ihres insgesamt gelungensten Albums Homogenic.

EDIT: Für den Single-Remix eine 6!
Last edited: 29.04.2007 10:29
******
Auf den beiden Maxi CD's gefinden sich einige wirklich hörenswerte, tanzbare, clubtaugliche Remixes! Der Song als solches eine sehr schöne Ballade. Diese VÖ war wieder mal etwas a) für die Björkfreunde, die die Kommerzschiene vermissten und b) für die Club-Gänger!
******
sehr gut. Auch das Video
******
Die Singleversion ist wirklich bombastisch, einer ihrer allerbesten Songs, und unbedingt mit dem dazugehörigen Video von Chris Cunningham zu genießen.
******
Preisgekröntes Video und super Song
******
TOTAL schönes Lied von Björk
****
Quadratisch, sphärisch, gut!
******
Meiner Meinung nach ihr bester Song mit einem perfekten Video.
****
Prächtiges Video, annehmbarer Sound.
**
▓ Deze plaat uit 2001 schijnt bij haar grootste hits te horen ??? Nou schijnt elke plaat die deze onsympathieke dame uitbrengt onder deze categorie te gevallen !!! De muziek red de tweede ster deze keer, dus dan men kan de rest wel invullen !!!
******
Sonst ist Björk nicht so mein ding, doch All Is Full OF Love gefällt mir sehr.
*****
Great song
******
Extrem schön und schwerfällig, Menschen mit Depressionen würde ich klar abraten, sich diesen Song zu Gemüte zu führen. Der Beat ist sehr langsam und schleppend, wodurch bereits eine demütige und düstere Atmosphäre entsteht und dann kommt noch ihr Gesang dazu, ihre ganz spezielle Stimme, die diese ebenso spezielle Atmosphäre perfekt abrundet. Dieser Song hat ebenfalls etwas irrationales an sich, da sie zwar textlich behauptet, dass alles voller Liebe sei, aber der Sound eher nach Eiszeit und emotionaler Kälte klingt, wie eine Vertonung deprimierter und niedergeschlagener Gefühle.
******
Wunderbar. Punkt.
*****
mal ein tolles track von ihr. auch die asia strings. krasses, wir sind die roboter video. 5,5. fast eine 6.
Last edited: 30.11.2012 22:53
*****
Top!
****
würde die elfe auf andere musik, als auf ihre elektrischen mischungen, bauen - wäre das sicher eine ihrer größten momente..
******
Björk eben...
*****
Sehr gut!
******
!!!!!!
***
Der Refrain geht noch eingermassen, aber hier sind mir viele der Klänge einfach zu schräg. Klingt ziemlich irr. 3.5-
*****
Atmosphärisch, düster, zart, bedrohlich. Unglaublich, dass Björk mit Songs wie diesen Weltberühmtheit erlangen konnte - und das ist positiv gemeint.
******
Unglaublich schön.(In der Singleversion)
******
Wie wenige Künstler hat Björk es geschafft, eine völlig neue einzigartige musikalische Sprache zu erschaffen. Dieser Song klingt wie liebender flüssiger Stickstoff. Meisterwerk.
******
umwerfend
**
Vote Only
*
Naja, meinetwegen. Schlecht.
Last edited: 27.06.2009 21:54
**
verzichtbar
****
Eigentlich nicht mies
**
In april 1999 kwam dit nummer uit, maar deze slaapverwekkende ballad kon in Nederland geen potten breken. Dit is het laatse nummer van Bjork dat ik ooit gehoord heb. Daarna haakte ik definitief af.
******
Was für ein toller Song. Und der Clip mit Björk als knutschendem Roboter ist 1A.
*****
great song with a really weird cool video clip
****
Auch nicht gerade ein Ohrwurm, aber zumindest eine gewisse
innere Schönheit würde ich ihm schon zugestehen...

4 +
****
Cool song with an atmospheric vibe.
****
ein sphärischer, beruhigender Titel der Isländerin – 4+...
******
Wunderschön...

Jedem, der mich nach meinem absoluten Björk-Lieblingssong fragen wird, wird dieselben wunderschönen Worte von mir zu hören bekommen: All Is Full Of Love.
Last edited: 16.04.2012 12:09
******
ganz stark, auf einer hochwertigen Anlage klingt das als Erlebnis...
******
Muzikaal genot!
*****
genial as most of her songs
******
One of her best, with an awesome video to boot.
******
absoluter wahnsinn!
****
Das Stück ist ganz okay.
***
Eher langatmig. Ich teile diese hohen Bewertungen nicht.
*
Dégoutant.
*****
Wohl ein ihrer "besten" Songs
******
Einfach bezaubernd.
****
Schon gut.
******
Wow. Vor allem der Radio Strings Mix/Single Version überzeugt. Eines von Björks besten Songs überhaupt. 6*
**
So viele Bewertungen bei dieser harten Kost!
*****
Die harte Kost wird butterweich bei diesem eiskalten Kuschel-Roboter-Clip ... brilliant!
******
Alleine wegen dem Video gibts die Höchstnote, der Song ist da fast nur i-Tüpfelchen. Das Video entstand 1997, und überzeugt mit einer derart guten Technologie, soviel Liebe zum Detail, das es wirklich unglaublich und einfach zeitlos wirkt.

Natürlich ist auch der Song wunderschön geraten, ein würdevoller Abschluss eines sehr guten Albums. 6*
***
auch nicht mein Ding
*****
sehr gut...
******
In Kombination mit dem Video ein unendlich monströses Lied, das die Ambivalenz zwischen dem Text und den Bilder deutlich spiegelt. Einer der besten Songs von Björk.
******
Auf "Homogenic" gehört "All Is Full Of Love" nicht zu den großen Highlights, aber die über mir oftmals angesprochene Single-Version mit dem Cyborg-Video dazu ist wahrlich bombastisch. Dafür gibt es die 6, wenngleich mir die Albumversion nur eine 5 wert wäre.
****
Dieses "All Is Full Of Love Of Love" was immer lauter in den Vordergrund rückt stört mich und doch ist der Song wirklich im Gesamtpaket eine echt schöne Nummer und bisher das Beste was ich von ihr gehört habe. Vielleicht gibt es einen Song der mich mal wirklich aus den Socken haut.
**
Das ganze Reverb zerstört den Song ;(
******
Fuck, ist das geil!
***
Naja, kein Highlight von ihr. Mit der Albumversion kann ich rein gar nichts anfangen. Das ist schon fast keine Musik mehr. Nur ein Geräusch, dass die Eiszeit heraufschwört und die Stimme der Isländerin. Die Singleversion mit coolen Beatgerüst ist mir auch nicht mehr als 4* wert. Das Album "Homogenic" lohnt sich dennoch zu kaufen.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.84 seconds